Langfristige Gesamtzielsetzung des Projektes ‚Haus Spes‘

Unsere Gesamtzielsetzung ist der schrittweise Aufbau der Senfmühle zu einer regionalen Bildungs-, Begegnungs-  und Kommunikationsstätte für nachhaltig zukunftsfähige Entwicklung im ländlichen Raum, zum ‚Haus Spes‘.

Das ‚Haus Spes‘ wird Bildungshaus und Modellstandort für Dorf- und Landentwicklung unter Berücksichtigung der im folgenden genannten ökologischen, sozialen, ökonomischen, kulturellen und spirituellen Aspekte.

Besonders in den Prozess einbezogen werden das Wirtschafts-, Bildungs- und Forschungssystem. Außerdem werden diese im ‚Haus SPES‘ mit künstlerisch-kreativen Prozessen in Berührung gebracht. Durch die zusätzliche Einbeziehung des Mediensystems wollen wir eine breite Verankerung in der regionalen Wahrnehmung erreichen.

Die folgenden weiterführenden Entwicklungsschritte sind bei Erfolg unseres Projektes vorgesehen:

  • Erweiterung des Seminarangebotes durch die Entwicklung neuer Angebote im Bereich spiritueller Tourismus für Touristen und Luther-Pilger.
  • Studienangebote und Pilgerreisen durch die Reformationsregion
  • Angebote für Menschen, die die Orte der Reformation selbst besuchen aber auch für jene die mehr über die christliche Ethik erfahren möchten und den kritischen Dialog suchen
  • Auszeiten von der Hektik des Alltags – Angebote im Bereich Selbsterfahrung – die körperlichen und mentalen Grenzen kennenlernen, existenzielle und bereichernde Erfahrungen machen
  • Ausbau und Umbau der Senfmühle am Luther-Pilgerweg zur Pilgerherberge
  • Etablierung der neuen Projektbereiche
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s