Über uns

Das Symbol der Senfmühle:  ‚Das Senfkorn‘

DSC_0040

Das Symbol des Hauses ist das Senfkorn. Dieses Bild aus der Bibel steht sinnbildlich für das Kernziel unserer Projekte. Es verdeutlicht eine hoffnungsvolle Kraft, die es in den verschiedenen Bereichen unseres Lebens zu entdecken gilt.


Unsere Geschichte

Wir, die Kröbers, haben die Senfmühle Lubast – ein ehemaliges Schullandheim – bereits 1993 gekauft, um innerhalb des Projektes „Tor der Hoffnung“ gemeinsam mit sozial Schwachen und chronisch Kranken sowie anderen Hilfesuchenden zu leben.

Seit nunmehr fast 20 Jahren lebt und begleitet unsere Familie Betroffene, die wir in unser Leben integrieren, um Ihnen die Möglichkeiten zu bieten, eine familiäre Atmosphäre zu erleben und die Selbständigkeit in ihrer Lebensführung zu finden bzw. wieder zu erlangen.

 

Peter Maiskolben


Der Ort, die Senfmühle steht für uns dabei sinnbildlich für einen Prozess des Wachstums des kleinen Samens, der klein und unscheinbar begonnen hat, kontinuierlich wächst und dabei Raum und Freiheit schafft für Viele.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Video

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s